Entweder man liebt es oder man hasst es – Koriandergrün ist nicht jedermanns Sache und polarisiert die Genusswelt. Während die einen es als seifig bezeichnen, lieben andere es für seine frische Würze. Wer aber asiatisches und lateinamerikanisches Essen mag, kommt an Koriandergrün nicht vorbei. Es schmeckt völlig anders als die Koriandersamen und wird häufig erst am Ende des Garens mit ins Essen gegeben. Unsere gerebelten Blätter sind eine tolle Alternative, wenn gerade kein frischer Koriander im Haus ist. Die getrocknete Variante ist allerdings weniger intensiv in Geschmack und Aroma als die frischen Kräuter.

Beschreibung von Geschmack und Aroma: erfrischend zart, aber intensiv mit zitrusartigen, pfeffrigen Noten - etwas „seifig“ im Geruch.

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesam, Senf und Sellerie enthalten.