Schmecken Sie den Unterschied: Dieser edle Pfeffer ist unter Feinschmeckern sehr beliebt, weil er erst fast reif geerntet wird, wenn sich die Beeren schon gelb-orange verfärben. Anschließend wird er getrocknet und färbt sich dunkel. Pfeffer aus fast reifen Beeren hat ein besonders intensives und fruchtiges Aroma. Tellicherry-Pfeffer wird nur in Indien produziert. Seine Körner sind etwas größer als gewöhnlicher schwarzer Pfeffer, und die Farbe gleicht eher einem dunklen, warmen Braun. Wie für anderen schwarzen Pfeffer gilt auch hier: für langes Garen die ganzen Körner mit kochen. Frisch gemahlen erst an das fertige Essen geben, um das volle Aroma zu genießen!

Beschreibung von Geschmack und Aroma: würzig, waldiger Geruch, besonders warmer, fruchtiger Pfeffergeschmack mit angenehmer Schärfe.

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesam, Senf und Sellerie enthalten.