Wattle Seed sind die Samen einer australischen Akazienart. Die Ureinwohner Australiens nutzten sie einst zur Herstellung von Buschbrot. Heute werden Wattle Seed in Feinschmeckerkreisen immer beliebter. Das nussig-schokoladige Aroma wird durch Rösten noch verstärkt und durch eine leichte Kaffeenote bereichert. Wattle Seed passen hervorragend zu Desserts, Eiscreme, Smoothies, Mousse au Chocolat, Gebäck aber auch zu pikanten Speisen wie Entenbrust, Kaninchen, Schweinefilet, Süßkartoffeln, Kürbis oder Risotto. Tipp: Um Gebäck oder Brot eine besondere Note zu verleihen, kann man ca. 5 Prozent des Mehls durch Wattle Seed ersetzen.
Nussig-würzige Paste: Die Samen mit der doppelten Menge heißem Wasser übergießen und rund 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, so entsteht eine Paste, die sich wunderbar weiterverarbeiten lässt – z.B. zur Herstellung von Saucen, köstlich auch in Müsli oder Porridge.
br>Beschreibung von Geschmack und Aroma: intensives, warm-würziges Nuss- und Kakaoaroma mit Noten von getoastetem Brot und stark geröstetem Kaffee.

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesam, Senf und Sellerie enthalten.