Dieser Zimt, der auch auch als Ceylon-Zimt bekannt ist, stammt aus Sri Lanka und wird dort aus der Rinde des Zimtbaumes gewonnen. Er duftet und schmeckt feiner und deutlich vielschichtiger als der preiswertere, chinesische Cassia-Zimt und enthält zudem bis zu 400-mal weniger Cumarin, das gesundheitlich als bedenklich gilt.

Beschreibung von Geschmack und Aroma: sehr feines, angenehm süßes Aroma mit herb-holzigem Duft und Noten von Gewürznelken.

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesam, Senf und Sellerie enthalten.