Nur wenn uns Aroma, Geschmack und Aussehen restlos überzeugen, schafft es ein Einzelgewürz in unser Portfolio

FÜR DIE BASIS NUR DAS BESTE

Es gibt gute Gewürze und es gibt außerordentlich gute – und nur die kommen uns in die Hände. Bei der Auswahl unserer Rohstoffe sind wir extrem picky. Nicht der beste Preis entscheidet, sondern ausnahmslos die beste Qualität. So wie unser Chili crushed: was für eine Farbe, was für ein Aroma! Und wer den Anspruch hat, die besten Gewürzmischungen zu produzieren, benötigt dafür auch die beste Basis. Leuchtet ein, oder?

FÜR DIE BASIS NUR DAS BESTE

Es gibt gute Gewürze und es gibt außerordentlich gute – und nur die kommen uns in die Hände. Bei der Auswahl unserer Rohstoffe sind wir extrem picky. Nicht der beste Preis entscheidet, sondern ausnahmslos die beste Qualität. So wie unser Chili crushed: was für eine Farbe, was für ein Aroma! Und wer den Anspruch hat, die besten Gewürzmischungen zu produzieren, benötigt dafür auch die beste Basis. Leuchtet ein, oder?

AROMA-EXPLOSION: DER MOMENT DES MAHLENS

Gewürze haben den Höhepunkt ihres Aromas im Moment des Mahlens. Es ist immer wieder ein magischer Moment, wenn ein Gewürz - wie hier der grüne Pfeffer – aus der Mühle rieselt und unsere Räumlichkeiten mit intensiven Düften füllt. Im Moment des Mahlens zeigt ein Gewürz alles, was es kann. Deshalb mahlen wir den Großteil unserer Gewürze selbst. Und das in kurzen Intervallen und kleinen Chargen. Denn unser Ziel ist es, Euch diesen magic moment einzufangen und in Eure Küchen zu bringen.

Das begeistert uns auch nach zwei Jahrzehnten noch wie am ersten Tag: der Moment des Mahlens

AROMA-EXPLOSION: DER MOMENT DES MAHLENS

Gewürze haben den Höhepunkt ihres Aromas im Moment des Mahlens. Es ist immer wieder ein magischer Moment, wenn ein Gewürz - wie hier der grüne Pfeffer – aus der Mühle rieselt und unsere Räumlichkeiten mit intensiven Düften füllt. Im Moment des Mahlens zeigt ein Gewürz alles, was es kann. Deshalb mahlen wir den Großteil unserer Gewürze selbst. Und das in kurzen Intervallen und kleinen Chargen. Denn unser Ziel ist es, Euch diesen magic moment einzufangen und in Eure Küchen zu bringen.

Das begeistert uns auch nach zwei Jahrzehnten noch wie am ersten Tag: der Moment des Mahlens

Um das perfekte Mischverhältnis zu bestimmen, braucht es ein feines Näschen - und viel Erfahrung

DAS A und O: DIE KOMPOSITION

Wie bringt man nun die richtigen Einzelgewürze zusammen? Wir sind überzeugt: mit einem feinen Näschen und viel, viel Erfahrung. Keine unserer Rezepturen entsteht mal eben nebenbei. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit unseren “Solisten” und können sagen: wir kennen unsere Pappenheimer. Wissen, das Kardamom ein Platzhirsch ist und Koriander für Harmonie sorgt. Können das richtige Verhältnis zwischen herben, scharfen, säuerlichen und süßlichen Komponenten gut austarieren. Bei einer gelungenen Gewürzmischung sticht nicht eine Komponente hervor – vielmehr überzeugt die Mischung durch einen ganz eigenen Charakter.

DAS A und O: DIE KOMPOSITION

Wie bringt man nun die richtigen Einzelgewürze zusammen? Wir sind überzeugt: mit einem feinen Näschen und viel, viel Erfahrung. Keine unserer Rezepturen entsteht mal eben nebenbei. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit unseren “Solisten” und können sagen: wir kennen unsere Pappenheimer. Wissen, das Kardamom ein Platzhirsch ist und Koriander für Harmonie sorgt. Können das richtige Verhältnis zwischen herben, scharfen, säuerlichen und süßlichen Komponenten gut austarieren. Bei einer gelungenen Gewürzmischung sticht nicht eine Komponente hervor – vielmehr überzeugt die Mischung durch einen ganz eigenen Charakter.

HANDWERK

Nicht jedes unserer Gewürze läuft lässig durch die Mühle. Um das Maximum aus jedem Rohstoff heraus zu kitzeln, sind viele Handgriffe nötig: wir sieben, wir cuttern, wir verlesen. Echte Manufaktur-Qualität eben!

Kein totes Pulver: in unserem gemahlenen Ingwer steckt extrem viel Power. Damit er nicht verklumpt, wird er durch ein Sieb geschickt

HANDWERK

Nicht jedes unserer Gewürze läuft lässig durch die Mühle. Um das Maximum aus jedem Rohstoff heraus zu kitzeln, sind viele Handgriffe nötig: wir sieben, wir cuttern, wir verlesen. Echte Manufaktur-Qualität eben!

Kein totes Pulver: in unserem gemahlenen Ingwer steckt extrem viel Power. Damit er nicht verklumpt, wird er durch ein Sieb geschickt

Aromatresor: geschützt vor Licht und Feuchtigkeit, zeigen Gewürze lange ihr Bestes

Das bringt uns direkt zum nächsten Punkt:

Ab jetzt gilt es, die Gewürze vor ihren zwei größten Feinden zu schützen: Licht und Feuchtigkeit. Deshalb verzichten wir bei unserer Verpackung auf ein Sichtfenster und auf einen Streuer. Der mag auf den ersten Blick praktisch erscheinen, verführt aber dazu, über der dampfenden Pfanne zu würzen. Dampf steigt nach oben, gelangt in die Dose und nicht vollständig wieder heraus. Das sorgt für Verklumpungen und im worst case dafür, dass das Gewürz schlecht wird.

Das bringt uns direkt zum nächsten Punkt:

Ab jetzt gilt es, die Gewürze vor ihren zwei größten Feinden zu schützen: Licht und Feuchtigkeit. Deshalb verzichten wir bei unserer Verpackung auf ein Sichtfenster und auf einen Streuer. Der mag auf den ersten Blick praktisch erscheinen, verführt aber dazu, über der dampfenden Pfanne zu würzen. Dampf steigt nach oben, gelangt in die Dose und nicht vollständig wieder heraus. Das sorgt für Verklumpungen und im worst case dafür, dass das Gewürz schlecht wird.